Schlagwort-Archive: SPS-Messe

Automation App Award 2015: Teilnahme noch möglich

et_header_600px_automation-app

Um App-Anwendern aus der Automatisierungstechnik einen Wegweiser an die Hand zu geben, verleiht elektrotechnik AUTOMATISIERUNG dieses Jahr zum vierten Mal den automation app award. Prämiert werden Apps, die sich durch Originalität, Usability, Security, Relevanz und Nutzwert auszeichnen. Der Award wird in folgenden Kategorien vergeben:

automation_app_award_kategorien

Noch kann man daran teilnehmen. Der Teilnahmeschluß ist am 25. September 2015. Die Gewinner werden auf der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg prämiert.

Automation App Award, Nummer vier

7836

Die Fachzeitung “elektrotechnik” des Vogel Verlags prämiert auf der Messe “SPS IPC Drives 2015″ bereits zum vierten Mal die besten Apps für die Automatisierungstechnik in den Kategorien:

  • Corporate
  • Katalog
  • Engineering
  • Produktion

Letztes Jahr gab es einen Teilnahme-Rekord. 78.000 Leser und eine Jury haben pro Kategorie einen sieger prämiert. Einreichungen können bis zum 25. September 2015 vorgenommen werden.

Mobile Line Assistant von Krones (Automation App Award Gewinner in der Kategorie “Produktion”)

 

Wie verändert sich die Bedienung durch Industrie 4.0? Diese App gibt einen Blick in die nähere Zukunft. Die Zeiten, in denen jeder Maschine innerhalb einer Anlage auch ein eigener Bediener (Maschinenfahrer) zugeordnet war, sind Vergangenheit. Heutzutage sind Bediener für mehrere Maschinen mit unterschiedlicher Aufgabenverteilung zuständig. Weitere Infos im Krones Blog

 

Vibro Checker von ACE Stoßdämpfer (Automation App Award Gewinner in der Kategorie „Engineering“)

ace
Oft wird in Apps zu viel Funktionalität gepackt. Schnell stößt die App an ihre Grenzen: der kleine Screen ist zu voll, die Navigation wird kompliziert und man  verliert die Lust. Diese App ist wohltuend anders, denn sie bedient nur ein Nutzungsszenario: das Auswählen des richtigen Dämpfers. Und so geht’s: 1. Messen, 2. Parameter eingeben 3. Dämpfer auswählen. Besonders clever, beim Messen wird der Gyro-Sensor des Mobiltelefons verwendet. Das funktioniert richtig gut und macht Spaß.

Ein wichtige Grundregel beim Gestalten eine App ist das Simplifizieren. Dabei ist die Beschränkung der Nutzungsszenarien, die man mit der App abbilden  will, der erste und wichtigste Schritt. Zweiter wichtiger Schritt: nutze die Sensorik des Smart Devices um Nutzereingaben zu vereinfachen oder ganz zu vermeiden.

Mehr Infos auf der Info-Seite des ACE Vibro-Checkers

 

Startklar für HMIs der Generation 4.0?

Andreas Beu (Smart HMI) und Franz Koller UID) im SPS-Magazin über die Entwicklung der HMIs der Generation 4.0:  Die Welt der HMI-Gestaltung ist im Wandel. Technische Entwicklungen, veränderte Nutzererwartungen und eine sich wandelnde Arbeitswelt treffen auf ein äußerst volatiles Marktumfeld. Sie stellen die Maschinen-und Anlagenbauer sowie die Automatisierer vor eine Reihe von Herausforderungen. Diese können mit modernen Web-Technologien gemeistert werden, denn der offene Standard HTML5 ermöglicht eine völlig neue Art von Visualisierung für die Entwicklung von HMIs der Generation 4.0. Weiterlesen…

 

And the Winner Is…

2014_11_28_automation-app-awardNun sind sie gekürt, die besten Automation Apps in den vier Kategorien „Corporate“, „Katalog“, „Engineering“ und „Produktion“. Der Preis wird zum dritten Mal von der Fachzeitung elektrotechnik des Vogel Verlags vergeben. Über 78.000 Leser und 5 Jury-Mitglieder kürten die vier Sieger des „automation app awards“, die auf der Messe SPS IPC Drives geehrt wurden.  Und das sind die Sieger:

  • Kategorie Corporate: Thermo Fisher Lynx von ThermoFisher Scientific/Marcio
  • Kategorie Katalog: Part Community von Cadenas
  • Kategorie Engineering: Vibro Checker von ACE Stoßdämpfer
  • Kategorie Produktion: Mobile Line Assistant von Krones

In den folgenden Blogs stelle ich die einzelnen Apps vor und stelle aus meiner persönlich Sicht dar, warum diese Apps zu Recht zum Sieger gekürt wurden.

 

Shortlist für den automation app award 2014 ist online

aaa

Der Vogel-Verlag hat die Shortlist für den automation app award 2014 veröffentlicht. Der Award wird in vier Kategorien anlässlich der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg verliehen. Mit entscheidend ist das Benutzer-Voting. Dabei sind Apps von Siemens, TRUMPF, Phoenix Contact, National Instruments, ACE, Weidmüller, Krones, Cadenas, Schneider Electric, Groz Beckert, Fisher Lynx und Profinet. Hier geht es zur Vorstellung der App und dem Nutzer-Voting

.

Dritter „Automation App Award“

Visual des "Vogel App Awards"

Die Fachzeitung “elektrotechnik” des Vogel Verlags prämiert auf der Messe “SPS IPC Drives 2014″ zum dritten Mal die besten Apps für die Automatisierungstechnik.

WICHTIG: Im Gegensatz zu den vorigen Jahren muss die App nicht zwingend frei verfügbar sein!
Außerdem wurden die Kategorien angepasst

  • Corporate
  • Katalog
  • Engineering
  • Produktion

Pro Kategorie wird ein Sieger ermittelt. Die Bewertung erfolgt durch eine Jury und durch ein Leser-Voting. Es können noch bis zum 26. September 2014 Einreichungen vorgenommen werden.

Integration von Smart Devices in der Industrie

sps ipc drives 2012 Die Integration von Smart Devices, wie Tablets und Smartphones in die Produkte und Prozesse des Maschinen- und Anlagenbaus, bzw. in die Automatisierung ist in aller Munde. Nun wird das Thema zusätzlich durch die Diskussion rund um Industrie 4.0 angefeuert.

Zwei interessante Sessions am 26. November im Rahmen des SPS-Kongresses: