Archiv der Kategorie: Methods

Methoden und Werkzeuge zur HMI-Gestaltung

World Usability Congress 2015

Bild_Sponsored_Post_943510eb87

Handverlesene Redner, praxisorientiert und ein ganzheitlicher Blick auf die Themen Usability, User Experience und Customer Experience: der World Usability Congress hat sich klammheimlich zu einer der interessantesten Veranstaltungen in diesem Bereich gemausert.

Auch dieses Jahr hat es das Team um Hannes Robier wieder geschafft und ein illustere Schar von Experten aus unterschiedlichsten Unternehmen und Organisation eingeladen. Mit dabei sind Vorträge von BMW, Microsoft, Walt Disney Company, BBC, Caterpillar, NASA, SAP, Fraunhofer, SSI Schäfer, Alibaba, Deutsche Telekom, MIT Media Labs, Magan Steyr, JIPP.IT und viele mehr. Neben Automotive, E-Commerce & Multichannel und E-Health ist dieses Jahr das Thema IT & Smart Factory ein Schwerpunkt.

XING-Mitglieder bekommen einen Rabatt (mehr)

HMIs für Industrie 4.0 mal anders

IUD 2015

„Keine Folien, sondern echte Software spielerisch präsentiert“, das war unser Motto beim Industrial Usability Day 2015 in Würzburg. Gemeinsam mit Markus Buberl haben  wir einen Einblick in die Werkstatt für die HMIs der Generation 4.0 gegeben.

Dabei haben durch Rollenspiele den Bediener Herrn Kmetsch, den Manager Herrn Hinrichs und den Service-Techniker Herrn Zander zum Leben erweckt. Die Teilnehmer konnten die HMI live am Bildschirm mitverfolgen und sehen, wie die Akteuere mit Bedienpanel, Tablet und Smartphone ihre Aufgaben ganz im Sinne von Industrie 4.0 bewältigt haben. Die wichtigsten Infos wurden auf einem Flipchart festgehalten, bzw. sind in diesem Artikel nachzulesen.

Die präsentierte interaktive Demo ist online verfügbar. Die Demo kann auf verschiedenen Zielsystemen aufgerufen werden. Sie passt sich automatisch dem Zielsystem an. Durch Klick/Touch auf das Datum links oben kann zwischen dem Read-Only und dem Bearbeitungsmodus hin- und her geschaltet werden.

Der Zugang zu einem weiteren ausführlichen interaktiver Showcase kann hier angefordert werden.

Industrial Usability Day – HMI 2015

iud

Am 5. Mai 2015 findet zum vierten Mal der Industrial Usability Day in Würzburg im VCC statt. Die Veranstaltung wird vom Vogel-Verlag in Zusammenarbeit mit dem VDMA durchgeführt.

Die jährlich stattfindende Fachtagung will das Entwickler Know-How fördern, um Kundenanforderungen in User Interface Spezifikationen umzusetzen und um Kenntnisse der Methoden, Vorgehensweisen und Techniken des Usability Engineering zu vermitteln. Die Fachtagung

adressiert gleichermaßen die Leitungs-/Management-Ebene von Maschinenbau-Unternehmen als auch die Spezialisten aus der Entwicklung (Usability Engineers, Konstrukteure, Ergonomen, Screen-Designer, Programmierer, etc.).

Mit dabei sind Beiträge von TRUMPF, Harro Höfliger, Still und Siemens.

Clusterworkshop „HMI – The next Generation“ am 25. März in München

Clusterworkshop

Bei der Betrachtung der Visualisierungen fühlt man sich oft um ein paar Jahre in der Zeit zurück versetzt. Aber auch im industriellen Umfeld sind die Technologien, die wir aus unserer privaten Umgebung kennen, wie Touch und Multitouch Systeme bereits angekommen. Mit dem Clusterworkshops „HMI – The Next Generation II“ möchte der Cluster Mechatronik & Automation e.V. Technologien und Methoden vorstellen, mit denen die Visualisierung in die Gegenwart geholt werden kann.

Simplicity vs. Usability

Giles ColborneUsability ist inzwischen bei der HMI-Gestaltung ein Hygiene-Faktor. Kaum ein Lastenhefte für die HMI-Gestaltung, bei dem die einfache und intuitive Bedienung nicht gefordert wird. Und nun Simplicity? Ist das nicht dasselbe?

Nein, wie Giles Colborne erläutert: Simplicity ist mehr. Simplicity bedeutet mühelose Bedienung (anstatt einfache Bedienung), durch Jedermann, ohne Bedienungsanleitung und auch unter chaotischen Bedingungen.

Geht das überhaupt? Giles gibt uns in seinem sehr empfehlenswerten Buch „Simple and Usable“ gleich ein paar Hinweise auf den Weg. Wer die Möglichkeit hat Giles live zu sehen und zu hören, sollte dies unbedingt wahrnehmen. Kurzweilige Einführung ins Thema.